Mats Jonasson:
Glass tea candle holder "Idéo blue"

Details

69,00 EUR

incl. VAT plus Shipping

Product Actions

Add to cart options
Quantity:
Order-nr. IN-731991
delivery time: ship immediately

Short description

Glass | sandblast | polished | format 14 x 5 x 10.5 cm (W/H/D).

http://www.arsmundi.com/

Mats Jonasson: Glass tea candle holder "Idéo blue"

In modern glass art, tradition, craftsmanship and technique are closely related. This is so also in the case of one of the best-known masters of this craft, Mats Jonasson, whose woks were created in the Swedish Maleras. The way the finished glass object is long and goes from drawing through plaster model, iron counter-die, which is suitable for casting the special glass only after extensive processing. The resulting work piece is sandblasted and polished. In the end, a glass object results, which becomes a unique art object in Jonasson's hands.

In Maleras are created also home accessories of high artistic value. These objects are simultaneously: Contemporary glass art at high standards and decorative candle holders, with catch the eye even without burning candles.

Glass tea candle holder "Idéo blue": Format 14 x 5 x 10.5 cm (W/H/D). Delivered without tea candle.

Read more

Porträt des Künstlers Mats JonassonMats Jonassons Welt aus Glas

In der modernen Glaskunst sind Tradition, Kunstfertigkeit und Technik eng verbunden. So auch bei einem der bekanntesten Meister dieses Metiers Mats Jonasson, dessen Werke im schwedischen Maleras entstehen. Die Glashütte Maleras ist Zeugnis für Jonassons Einsatz, Design und Herstellung in dem schwedischen Glasbläserdorf dauerhaft zu halten, trotz vieler Gegenangebote. Seine Glaskunst ist bei Sammlern inzwischen weltberühmt.

Sein künstlerisches Talent zeigte sich bereits 1959 zu Beginn seines beruflichen Schaffens. Über viele Jahre hatte er Gelegenheit, mit den bekanntesten Glaskünstlern Schwedens zu arbeiten und entwickelte in dieser Zeit seinen besonderen Stil, den er immer weiter perfektionierte.

Dabei ist der Weg zum vollendeten Glasobjekt lang und führt von der Zeichnung über eine Gipsform zu einer Eisenform, die erst nach aufwändiger Nachbearbeitung schließlich den Guss des Spezialglases erlaubt. Der so gewonnene Rohling wird sandgestrahlt und poliert. Oft steht sogar noch ein zweiter Durchgang an. Kunsthandwerker gravieren nun das Glasobjekt, das durch das außergewöhnliche Design zum einzigartigen Kunstwerk wird.

X

Are you sure you
want to leave?

The shipping to your
country is only €
return to site Yes, I’m sure